Donnerstag, 28. März 2013

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

Mit diesen ungemein treffenden Worten von Erich Kästner hat die Facebookgruppe für Autoren, Blogger und Leser eingeladen, zu einer Anthologie beizutragen, deren Erlös krebskranken Kindern zugute kommen soll.

Wer unverschuldet mit einer solchen Krankheit geschlagen wird, dem bleibt gar nichts übrig, als tapfer zu sein und hat deshalb alle Hilfe verdient, die wir geben können.

Auch aus eigener Erfahrung kann ich einen solchen Aufruf nur von Herzen unterstützen und bin stolz darauf, nun neben über 40 anderen Autoren in dieser tollen Anthologie mit einer kleinen Geschichte vertreten zu sein. Da der Reinerlös krebskranken Kindern dient, kann man mit dem Erwerb nicht nur sich selbst, sondern auch Anderen etwas wirklich Gutes tun.




Für die wahren Helden.



Das über 250seitige Buch ist über Amazon entweder als Taschenbuch oder als E-Book erhältlich.


Bitte teilt, damit möglichst viele Menschen von dieser Aktion erfahren.

Ich freue mich auch hier über Feedback!

Viel Spaß
Eure Kay